Limberger Landschaftspflege
Limberger Landschaftspflege

Unkrautbekämpfung mit Heißwasser (Ohne Chemie und ohne Gift)

"Unkrautbekämpfen mit lediglich heißem Wasser wie soll das denn funktionieren."

"Ja es funktioniert"

Durch die Verwendung von Wasser zur Unkrautbekämpfung wird das Grundwasser nicht mit Chemikalien belastet. Dadurch dass heißes Wasser (102 °C - 120 °C) über das Unkraut fließt, bricht die Zellstruktur der Pflanze auf. Die Pflanze muss anschließend aus ihren Reserven schöpfen, um den Schaden durch den Temperaturschock zu reparieren. Nach durchschnittlich drei bis vier Behandlungen (je nach Pflegehistorie des Gebiets) ist das Unkraut ausgelaugt und es vergeht. Durch eine Vollfeldunkrautbekämpfung wirkt das Wasser präventiv gegen das Keimen einer Vielzahl von Unkrautsamen, Moosen und Algen. Wasser ist der beste Energieträger für diesen Zweck, weil es im Vergleich zu anderen thermischen Methoden 20x mehr Energie (Wärme) überträgt.

 

Hier erklärt unser Geschäftsführer Tobias Limberger die Arbeit mit dem Empas MCE bei einem unserer Kunden:

Zur Bearbeitung haben wir 2 verschiedene Maschine zur Auswahl und somit immer die richtige Variante für Ihre Fläche.

Empas MCE:

Das elektrische Heißwassergerät MCE ist besonders kompakt. Dadurch ist die MCE zum Beispiel besonders gut für den Einsatz in Gärten und für kleinere Flächen geeignet. Die Maschine nutzt den Hauswasseranschluss und die normale Stromversorgung (geringe Leistung). Aus diesem Grund benötigt das Gerät keinen Wassertank. Durch den Antrieb mit 230 V hat die MCE minimale Emissionen und diese langlebige Maschine ist sehr leise.

Fiedler FTS-Kombipower montiert auf Holder C350:

Das FTS ist für mittlere und große Flächen und Randsteine sehr gut geeignet. Dank 600 Liter Wasserstank und Brenner der Heißwasser (110°C) an einen 1 m Sprühbalken in der Fronthydraulik oder Handlanze im Heck der Maschine beschickt. Dank 40 Km/h Geschwindigkeit kann das Fahrzeug schnell zum Einsatzort gebracht werden. Mit einem C-Schlauchanschluss sind die 600 L innerhalb weniger Minuten an jedem Hydrant auffüllbar.(Wasseruhr der Stadt Villingen und Donaueschingen vorhanden). Mit dieser Maschine bearbeiten wir Ihnen eine Flächenleistung von ca. 2000 m²/Std. oder 2000 lfm/Std)

 

Sie interessieren sich für diesen Service?

Dann benutzten Sie einfach unser Kontaktformular oder schicken Sie eine E-Mail oder Rufen uns an.

 

Limberger Landschaftspflege

info@limberger-landschaftspflege.de

0771 / 92 940 75

Hier finden Sie uns

Limberger Landschaftspflege
Altwasserstr. 13
78166 Donaueschingen

Kontakt

Tel: 0771 / 92 94 075

E-Mail: info@limberger-landschaftspflege.de

Wir sind IHK Mitglied
Wir sind VBG Mitglied
Abfallmanagement
Unkrautbeseitigung
Sportplatzpflege
Rasenstriegeln
Grünanlagenpflege
Beetpflege
Hochwasserbekämpfung
Kaugummibeseitigung mit I-Gum
Baumfällung oder Baumschnitt
Arbeiten mit Radlader
Laubsammeln
Hackschnitzel verteilen
Landwirtschaftliche Dienstleistung
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Limberger Landschaftspflege